25.02.2021
Vortriebsstart Schrägschacht-TBM Ritom


Die TBM wird Montiert

Die TBM hat einen Durchmesser von 3.2 Meter. Der Schrägschacht weist eine Steigung von 42% (L = 585m) bzw. 90% (L = 810m) auf und überwindet dabei 770 Höhenmeter. Der Vortriebsstart ist auf den 03.03.2021 geplant. Nach dem Durchschlag in die Schachtkopfkaverne wird die TBM an den Schachtfuss zurückschreiten und dort demontiert. Sobald die TBM den Zugangsstollen verlassen hat, startet der Ausbau des Schachtes mit dem Einbau und der Hinterfüllung der Stahlpanzerung.

Piora / CVALV Apparatekammer / Schachtkopfkaverne

Die Ausbruchsarbeiten der Apparatekammer Piora sind zu rund 75% abgeschlossen.

In winterlichen Verhältnissen auf 1837 m.ü.M. konnten die Arbeiten bis zum 18. Dezember 2020 vorangetrieben werden. Die Arbeiten in Piora befinden sich momentan im Winterunterbruch, dies weil die Schneemengen und das alpine Wetter Bauarbeiten verunmöglichen. Am 08.02.2021 wurde mit der Schneeräumung wieder begonnen, und ab Ende Februar 2021 werden voraussichtlich die Bauarbeiten durch das Marti-Team wieder aufgenommen.

Piotta / CRISA Zentralengebäude

Die Betonarbeiten der Zentrale sind im Bereich der Turbinenschächte bis Maschinensaalboden in Ausführung. Die Ausführung des Rohbaus 1 wird voraussichtlich bis Ende August 2021 andauern.

Piotta / DMDBA Ausgleichsbecken

Der Aushub des Ausgleichsbeckens Teil 1 sowie das Rückgabebauwerk wurden abgeschlossen. Zurzeit sind die bergseitige Abschlussmauer sowie das Drainagesystem in Ausführung. Die Ausführung der Asphaltabdichtung des Ausgleichsbeckens Teil 1 ist ab April 2021 geplant.


Weitere Informationen zum Projekt finden Sie auf dem Referenzblatt.

 
Marti Tunnel AG
Seedorffeldstrasse 21
CH-3302 Moosseedorf
+41 31 388 75 10