04.06.2020
Neue Wasserleitung Skullerud-Enebakkveien

Gegenwärtig sind 20% (610 m) des Vortriebes in Richtung Norden abgeschlossen. Dieser Vortrieb trifft in Skullerud auf die bestehende Wasseraufbereitungsanlage. Systematische Voraus-Injektionen dichten den Tunnel gegen den Eintritt von verschmutztem Wasser aus einer alten Mülldeponie ab.

Der 520 m lange Ausbruch in Richtung Süden, nach Enebakkveien ist zu 90% abgeschlossen. Aufgrund unvorhergesehenen geologischen Verhältnissen, im südlichen Voreinschnitt werden die Tunnelarbeiten im Juni gestoppt, bis der Voreinschnitt fertiggestellt ist.

SÜDLICHER VOREINSCHNITT ENEBAKKVEIEN

Ende 2019 wurde festgestellt, dass das vom Bauherrn geplante Portal im Enebakkveien weniger Felsüberdeckung als prognostiziert aufweist. Dementsprechend plant Marti im Moment den Voreinschnitt um. Die Umsetzung ist auf Ende 2020 geplant.

NÖRDLICHER VOREINSCHNITT SKULLERUD

Der Haupttunnel führt in Skullerud in eine bestehende Wasseraufbereitungsanlage. Die Portalarbeiten werden im Anschluss an den Bau des südlichen Portals ausgeführt. Die unmittelbare Nähe der bestehenden Anlage fordert schonendes Sprengen.

 
Marti Tunnel AG
Seedorffeldstrasse 21
CH-3302 Moosseedorf
+41 31 388 75 10