02.09.2015
Startschuss für die Arbeiten am Tunnel Oberau

​Kernstück der 4,2 Kilometer langen vierspurigen Umfahrung ist ein 2,8 Kilometer langer zweiröhriger Tunnel mit je zwei Fahrspuren. Bei der Trassenwahl mussten Naturschutz- und Wasserschutzgebiete berücksichtigt werden. So kommt das Trinkwasser für die Landeshauptstadt München teils aus der Region. Die geologischen und hydrologischen Verhältnisse in der Gebirgsregion sind für die Tunnelbauer eine technische Herausforderung.

Nach dem Erkundungsstollen für den Kramertunnel ist dies bereits der zweite Bauauftrag für die Firma Marti in Oberbayern.

Wir freuen uns, gemeinsam mit unseren Partnern dieses bedeutende Projekt in den nächsten Jahren zu realisieren.


Ausführende Bauunternehmung

ARGE Tunnel Oberau:
Marti Tunnelbau AG, Moosseedorf
Marti GmbH Deutschland, Stuttgart


 
Marti Tunnel AG
Seedorffeldstrasse 21
CH-3302 Moosseedorf
+41 31 388 75 10