29.01.2019
Betonarbeiten abgeschlossen

Linienbaustelle mit hoher Effizienz

Die Leistung des Teams ist neben der hohen Einsatzbereitschaft auch der industriell aufgebauten Linienbaustelle geschuldet. Mittels modernen Baustoffen, projektspezifisch hergestellten Installationen und dank einem durchorganisierten Ablauf konnte die Effizienz positiv beeinflusst werden. So konnten unsere Tunnelbauer ihre Arbeiten weit schneller erledigen als geplant.


Dies freut auch den SBB-Gesamtprojektleiter Thomas Schweizer wie er gegenüber SRF sagte. Der Einbau der Bahntechnik könne deshalb entspannter angegangen werden.

Hochwertige Betonproduktion vor ort

Eine dieser projektspezifisch hergestellten Installationen ist das eigene Kieswerk, welches sich direkt vor dem Tunneleingang befindet. Der eingesetzte Beton wurde dort aus dem vor Ort aufbereiteten Tunnel-Ausbruchsmaterial hergestellt. Die hohe Qualität des verbauten Betons ist bemerkenswert. Die Betonflächen sind praktisch frei von Rissen.

Marti Technik hat dieses container-mobile Kieswerk eigens für die Baustelle am Eppenberg entwickelt und hergestellt.

Um alle Schalungen mit Beton zu füllen waren zu Spitzenzeiten täglich rund 550 Kubikmeter selbstverdichtender SCC-Beton nötig.

 
Marti Tunnel AG
Seedorffeldstrasse 21
CH-3302 Moosseedorf
+41 31 388 75 10